Abenteuer

Lust auf Abenteuer heisst: ein grosses “Ja” zum Leben und ein kleines “Nein” zur Gesellschaft.

Bekanntschaft

Die Vorstufe zur Freundschaft. Bevor man zu guten Freunden werden kann, muss man sich ja zunächst einmal kennenlernen und miteinander bekannt machen. Gute Bekannte (und auch weniger gute) hat man meist viele, gute Freunde zählt man jedoch an den Fingern einer Hand ab.

Frau

Eine Frau (von althochdeutsch frouwa: hohe Frau, Herrin) ist ein weiblicher, erwachsener Mensch. Das geschlechtliche Gegenstück ist der Mann.

“Die Frau ist des Mannes Visitenkarte.” So sagt ein neueres deutsches Sprichwort. In der heutigen Zeit “benutzen” viele Männer nämlich ihre Frauen, um gesellschaftlich zu mehr Ansehen aufzusteigen …

Frauen

“Wer bei den Frauen keine Gunst hat, kann sich leicht der Keuschheit rühmen.” Angespielt wird in diesem Sprichwort auf die beinahe krankhafte Schüchternheit mancher Männer. Ein weiterer Grund für die grosse Beliebtheit der anonymen Flirtchats.

Freund

“Wenn du einen Freund brauchst, kaufe dir einen Hund.” Ein sehr ironisches Sprichwort, das die Schwierigkeit aufzeigt, einen wahren und treuen Freund zu gewinnen.

Freunde

“Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Beste, das es gibt auf der Welt!” (aus dem Fernsehfilm “Die Drei von der Tankstelle”) Mit einem Freund kann man durch “Dick und Dünn” gehen, ihm alles anvertrauen. Meistens handelt es sich dabei um Freundschaften des gleichen Geschlechts, was dann z.B. in Kegel- oder Skatabende (Herrenabende) oder in “Pyjamaparties” oder ausgedehnten Shopping-Touren (Frauen) gipfelt.

In einer Freundschaft schätzen und mögen die befreundeten Menschen einander um ihrer selbst willen. Freundschaft beruht auf Zuneigung, Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung.

Freundin

Wer kennt sie nicht: die (allzu)gute Freundin, der man oft mehr anvertraut als seinem Lebenspartner oder der eigenen Familie. Leider hält diese Freundschaft oft nicht das ganze Leben, und die Gewissheit, dass eine nunmehr frühere Freundin seine intimsten Geheimnisse kennt, kann schon recht unangenehm sein.

Hausfrauen

Spätestens seit der beliebten Fernsehserie “Desperate Housewives” haben es wohl auch die Reaktionärsten unter uns begriffen: auch die deutsche Hausfrau begnügt sich heute nicht mehr mit “der Erhaltung des Haushalts und des zur Lebensführung benötigten Inventars, der Zubereitung von Mahlzeiten oder der Beaufsichtigung, Versorgung und Erziehung der Kinder und der Pflege von Angehörigen”. Hausfrauen möchten aus dieser archaischen Weltordnung ausbrechen und suchen ein “zweites” Leben … daneben!

Internetflirt

Siehe auch Flirtchat. Eine bequeme Art, Leute kennenzulernen, und das noch dazu aus der warmen Stube und im bequemen Sessel. Und niemand stört es, wenn man sich dabei nicht auf eine einzelne Person beschränkt …

Kleinanzeigen

Eine Kleinnzeige ist eine öffentliche Ankündigung oder Bekanntmachung, die im Auftrag und im Interesse des Bekanntmachenden und in der Regel gegen Bezahlung als Werbebotschaft in einer Druckschrift abgedruckt wird. Heute benutzt man zudem modernere und schnellere Medien, wie das Internet, in dem man nicht mehr so lange auf eine Antwort warten muss.

Kontakt

Der Kontakt (aus dem Lateinischen: contingere/contactum = berühren) ist:

  • Körperkontakt durch Lebewesen
  • Sozialer Kontakt unter Lebewesen
  • Kommunikation im allgemeinen

Bei Swissfriends in der umgekehrten Reihenfolge!

Kontaktanzeige

Unter einer Kontaktanzeige versteht man eine Anzeige in einer Zeitung oder einer Zeitschrift, oder einen Eintrag auf einer Singlebörse im Internet, um andere Menschen für eine Beziehung oder eine Freundschaft kennen zu lernen.

Kontaktanzeigen

Man darf es auch ruhig einmal mit mehreren – unterschiedlichen -Kontaktanzeigen gleichzeitig versuchen. Das Resultat ist manchmal sehr überraschend …

Kontaktbörsen

Ähnlich wie an der traditionnellen Börse findet man hier schon sehr bald heraus, ob sich die Invention gelohnt hat oder doch eher nicht …

Kontaktmarkt

Ein ziemlich schrecklich klingendes Wort, was jedoch nur so viel bedeutet, dass eine grosse (Aus)Wahl an Angeboten und Nachfrage existiert. Es ist sicher für Jeden das Richtige dabei, und man muss es sich nur “herauspicken” …

Kostenlos

Eine Ware oder Dienstleistung ist kostenlos, wenn sie ohne Entgelt angeboten wird. Sehr modern sind derzeit Slogans wie z.B.: Geiz ist geil … Was nur so viel bedeutet, dass nicht alles was gut ist auch unbedingt teuer sein muss!

Lebenspartner

Das Gesetz über die Eingetragene Lebenspartnerschaft oder kurz Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG) ermöglicht zwei Menschen des gleichen Geschlechts in der Bundesrepublik Deutschland die Begründung einer Lebenspartnerschaft. Hierbei ist die sexuelle Identität der Personen unerheblich. Eine Lebenspartnerschaft ist in Deutschland die einzige Möglichkeit, einer gleichgeschlechtlichen Beziehung einen rechtlichen Rahmen zu geben. Es gibt natürlich auch Lebenspartner des entgegengesetzten Geschlechts …

Partnerboerse

Siehe auch Kontaktbörse. Wenn aus Kontakten Bekanntschaften, Freundschaften und schliesslich Partnerschaften werden.

Partnerbörse

Siehe auch Kontaktbörse. Wenn aus Kontakten Bekanntschaften, Freundschaften und schliesslich Partnerschaften werden.

Partnervermittlung

Das Problem der traditionnellen Partnervermittlung ist doch, dass Drittpersonen versuchen zwei gleichgesinnte Menschen zusammenzubringen. Viel praktischer ist es doch, in der indirekten Partnervermittlung auf Internet, selber aktiven Anteil an der Suche nach dem (der) Richtigen nehmen zu dürfen!

Sexy

Das vom Modewort “Sex” abgeleitete Adjektiv muss nicht unbedingt dazu führen … Findet man einen anderen Menschen (oder seine Kleidung oder seine Art) “sexy”, so fühlt man sich zu ihm hingezogen, sucht seine Nähe und vielleicht dann doch noch etwas mehr (siehe Satzanfang)…

Single

Der Begriff Single (aus dem Engl. single = einzeln) bezeichnet einen Menschen, der ohne feste Bindung an einen Partner oder eine Partnerin lebt. Es ist heute zu einer beliebten Lebensform geworden und steht in enger Konkurrenz zur Ehe und zur Lebensgemeinschaft.

Singlebörse

Singlebörsen sind Internet-Portale, bei denen Singles Partner suchen können. Partner kann in diesem Falle Lebens-, Freizeit- oder auch Sexualpartner bedeuten. Sie sind daher die moderne Form der Kontaktanzeigen.

Auch wenn Singles die überwiegenden Nutzer sind, gibt es auch anderweitige Interessen, etwa bei spezifischer sexueller Orientierung, Seitensprung-Wunsch, Freizeit- oder Hobbypartner-Suche, daher ist auch der Begriff Kontaktbörsen gebräuchlich.

Singletreff

Single trifft Single! Singles, die sich als solche erkenntlich zeigen, treffen virtuell auf ebensolche. Im realen Leben ist das nämlich nicht immer so einfach. Wer kann schon auf den ersten Blick einen Single erkennen?

Sofortkontakt

Siehe auch Kontakt. Sofortkontakt heisst, keine unnötige Zeit vergeuden, sondern sofort das bekommen, wonach man sucht! Und wo geht das besser als bei Swissfriends?

Treff

Im Gegensatz zu einem organisierten Treffen, ist ein Treff eher unkonventionnell und meist zufällig. Man trifft sich, chattet ein wenig und entscheidet erst dann, ob man das Treff in ein Treffen umwandeln möchte!

Treffen

Ein Treffen ist das, zumeist organisierte Zusammenkommen von mindestens zwei Menschen, zur Verfolgung von gemeinsamen Zielen.